Erinenrungen (Memorie)

Vielleicht wirst du dich eines Tages sogar über diese Erinnerungen freuen

Elend (Misery)

Dieser Schmerz hat mein Leben bestimmt
Während all dieser JahreKeine
Morgenröte beendet diese Nächte
Du hast diese Tränen verursacht
Ich kann so nicht wiederstehen
Du glaubst mir nicht
Du hast mich mit deinem Kuss begraben
Bitte, höre auf, mich zu quälen
Elend … Mein Leben ist dunkel
Halte meine Hand …
Hilf mir rausGib mir Hoffnung …
Strahlen des Lichts
Ich werde stehen … Ich werde kämpfen
Ich will diese Ketten brechen
Und die Mauern einreißen, die diesen Käfig formen
Ich werde dich fallen lassen
Weil nichts meiner Wut im Wege steht
Ich will diese Ketten brechen
Weil nichts meiner Wut im Wege steht
Ich kämpfe, um zu überleben
Ich hoffe immer noch
Eines Tages werden diese Gedanken frei sein
Für immer und ewig
Wir haben das Paradies gefunden
Du hast meine Einsamkeit geheilt
Schau mir nur in die AugenLiebe mich wahnsinnig
Endlich … Atme und lächle
Verschließe deinen Geist … Schließe deine Augen
Die Sonne ist dir … Spüre die Wärme
Und deine Träume … Dich festhaltend
Schmerz
Leiden
Angst
Tränen
Gedanken
Folter
Traurigkeit
Überleben
Paradies
Kampf
Einsamkeit
Wahnsinn
Und Liebe

Öffne deinen Geist (Open up your mind)

Flieg mit mir
Du wirst das Licht sehen
Komm mit mir
Nur Gott weiß, ob es richtig ist
Habe keine Angst vor Veränderungen
Dein Leben kann nun beginnen
Habe keine Angst vor Veränderungen
Nur wir beide, wir werden es irgendwie schaffen
In meinen Gedanken
Fühle ich mich dazu geneigt
Du wirst sein
Der andere Teil von mir
Habe keine Angst vor Veränderungen
Dein Leben kann nun beginnen
Habe keine Angst vor Veränderungen
Nur wir beide, wir werden es irgendwie schaffen
Wie eine Sirene werde ich dich verführen
Bis du hörst, den Gesang meiner Liebe
Erinnere dich, was ich dir sagte
Konntest du mich jemals hören?
Ich wünschte, ich könnte dich erreichen
Deine Schranke trotz deines Glaubens
Bitte, lies nur in meinen blutroten Linien
Bevor es zu spät ist

Kummer (Sorrow)

Lange ist es her, als wir zusammen eins waren
Ich hoffe, dir kann jemand geben, was ich nie konnte
Happyends sind Illusionen eines Kindes
Ich muss all diese leeren Jahre hinter mir lassen
Habe nie aufgehört, diese schönen Fehler zu bewahren
Und Versprechen, die wir uns gaben als wir an sie glaubten
Kerzen und Lieder, die wir in meinem Zimmer geteilt haben
Sie verblassen so lange zurück liegend
Happyends sind Illusionen eines Kindes
Ich muss all diese leeren Jahre hinter mir lassen
Habe nie aufgehört, diese schönen Fehler zu bewahren
Und Versprechen, die wir uns gaben als wir an sie glaubten
Stumm und blind, gescheitert
Es ist vorbei und tief vergraben
Und ich weiß, es ist für immer
Ohh, in meinen Visionen
Ohh, ich fand deine Liebe
Ohh, süßes Verlangen
Ohh, übermannt mich
Lange ist es her, als wir zusammen eins waren

Es spielt keine Rolle (Doesn’t matter)

Es ist egal was du tust, Geliebter
Es ist egal was du sagst, Geliebter
Ich habe mich zerstört indem ich dir traute
In dem Regen schwor ich auf deine Seele
Nun klopfe ich an der Tür
Mit einem Brief der sagt, dass ich hier bin, um dich zu töten
Fang nicht an zu Beten, es ist nun zu spät
Kein Gott wird dich je erhören
Hölle über dich, niemals vergessen
All dieser Schmerz, den ich herunterschluckte
Es ist egal, ob du bettelst oder weinst
Alles wird verschwinden wenn du stirbst
In den Gärten der Verlorenen
Mit brennenden Blumen seh‘ ich dich bald fallen
Nun klopfe ich an dein Herz
Mit einem Brief der sagt, dass ich hier bin, um dich zu töten
Stirb von meiner Hand, sanft und selig
Der Geruch nach Blut macht mich wahnsinnig
Erfüllt von Hass, Zeit für Schändung
Runter auf die Knie und erwarte meine Klinge
Ich habe mich zerstört indem ich dir traute
In dem Regen schwor ich auf deine Seele
Nun klopfe ich an der Tür
Mit einem Brief der sagt, dass ich hier bin, um dich zu töten

Angst (Fear)

Angst liegt in der Vergangenheit
Angst liegt in der Dunkelheit
Angst ist in deinem einsamen Herzen
Angst ist in den Wolken
Angst ist in den Zweifeln
Angst stirbt ohne deine Liebe
Die Vergangenheit jagt mich
Treibt mich
Folgt mir
Die Vergangenheit jagt mich
Treibt mich
Folgt mir
Die Vergangenheit jagt mich
Treibt mich
Befrei mich
Du musst deine Ängste überwinden, um dein Leben zu bestimmen
Kannst du den Unterschied zwischen Traum und Wirklichkeit sehen?
Lasse deinen Kopf antworten
Späte Nächte
Jagd in meinem Kopf
Zwischen wahrheit und Lüge
Späte Nächte
Einsames weinen
Höre ich Schlaflieder
Späte Nächte
Durch deine Augen
Fühle ich innerlich ein Brennen
Innerlich brennen, innerlich brennen

Vom Licht verborgen (Hidden by the light)

Jetzt sage ich dir, was ich denke
Jetzt sage ich dir, was ich fühle
Jetzt sage ich dir die reine Wahrheit
Ohne die Liebe, die wir verdienen
Ohne Führung für unser Leben
Wuchsen wir einsam auf, du kannst es nicht verneinen
Wir waren das Licht, das einzig helle
Ungerecht war das Leben zu uns
Ungerecht dieser Gott, der uns zusah
Wir standen alleine in diesem Sturm
Für immer in Erinnerung zu lieben
Liebe, durch Fehler gelöscht
Du hast versucht, zu erklären
Schließ dich ein in deiner Flamme
Wir waren zwei Lichter in dieser Nacht
Wir waren zwei Sterne, funkelnd und strahlend
Wir haben gelernt, die verhüllten Schmerzen zu lieben
Jetzt ist das Licht voller Lügen
Jetzt, dieses Licht, gekauft durch deine Liebe
Jetzt macht das Licht dich blind
Du kannst dich nicht verstecken
Hinter diesen tausend Märchen
Wenn du nur verstehen könntest
Das ist nicht der Weg ins Wunderland
Egal, wie weit entfernt ich bin
Indes könnten wir erneut fallen
Meine Gefühle waren vielleicht nicht umsonst
Für immer in Erinnerung zu lieben
Liebe, durch Fehler gelöscht
Du hast versucht, zu erklären
Schließ dich ein in deiner Flamme
Wir waren zwei Lichter in dieser Nacht
Wir waren zwei Sterne, funkelnd und strahlend
Wir haben gelernt, die verhüllten Schmerzen zu lieben
Durch Fehler gelöscht
Du versucht, zu erklären
Schließ dich ein in deiner Flamme
Wir sind zwei Lichter in dieser Nacht
Wir sind zwei Sterne, funkelnd und strahlend
Wir können letzten Endes doch verzeihen

Stimmen (Voci)

Stimmen klingen immer und immer wieder in meinem Kopf
Ähnlich eines Ohrwurms kann ich sie hören
Lass diese Seele schlafen
Und du wirst starker sein, du wirst sehen
Meine Zukunft wirst du sein
Ich will nicht, ich will nicht
Ich will dich nicht mehr hören
Ich will nicht, ich will nicht, ich will nicht mehr hören
Engel und Dämonen beobachten mein Leben
Ich war noch ein kleines Mädchen, als du mich raubtest
Ich war ein Engel, aber du hast die Flügel gebrochen
Flügel, um zu dir zu fliegen
Nun, mein Geliebter, kennst du die Wahrheit
Nun wirst du deine Träume niemals aufgeben
Deine Vergangenheit wird brennen
Ich will dich, ich will dich
Ich will dich immer mehr
Ich will dich, ich will dich, ich will dich spüren
Ich will nicht, ich will nicht
Ich will dich nicht mehr hören
Ich will nicht, ich will nicht, ich will nicht mehr hören

Alethea (Weiblicher Name aus dem Griechischen; Wort für “Wahrheit”)

It’s time to leave this cage
Free you from all these chains
It’s time to say goodbye to this rain
It will be your last strain
Come with me
It’s time for you to leave
Close the door
Don’t look back anymore
I hear the sound of your aching heart
Someone who hurt you and tore you apart
I see the sorrow of your bleeding heart
I see that someone made you fall apart
Please keep running reach the truth
Reach the sun inside of you
Please keep running reach the truth
Reach that sun inside of you
I will be healing your deepest scar
I’ll be forever your guiding star
Through time and space now we must depart
A new beginning is about to start
Vieni piccola Alethea
Vieni via con me
Ora ci sono io con te
Non aver paura
Non tremare
Non ti farò del male
Siamo solo io e te
Sono venuta per te
Spazio e tempo ho attraversato per salvarti
Oh….quante cose non sai di me….
Quante cose io so di te
Prendi la mia mano e vieni via vieni via con me
Sweet Alethea
Please come with me
Don’t hide yourself
Just take my hand
I came for you
To take and bring you away
Ohhhh  away!
Walks alone
It’s time for me to leave
Close the door
Don’t look back anymore

Gerechtigkeit (Iustitia)

Gerechtigkeit besteht in dem ständigen und ewigen Zweck, jedem sein Recht zu gewähren
Gerechtigkeit
Selig sind die, die hungern und dürsten nach Gerechtigkeit, denn sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Selig sind die, die Leid tragen, selig sind die, die trauern, denn sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Gerechtigkeit wird genährt durch Schweigen
Gerechtigkeit wird genährt durch Schweigen
Gerechtigkeit wird genährt durch Schweigen
Gerechtigkeit wird genährt durch Schweigen
Selig sind die, die hungern und dürsten nach Gerechtigkeit, denn sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Sie sollen erhört werden
Selig sind die, die Leid tragen, selig sind die, die trauern, denn sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Sie sollen getröstet werden
Zeit enthüllt die Wahrheit
Wahrheit ist die Tochter de

Erlösung (Deliverance)

Instrumenta

  • Erinenrungen (Intro)
  • Elend   
  • Öffne deinen Geist    
  • Kummer   
  • Es spielt keine Rolle
  • Angst   
  • Vom Licht verborgen    
  • Stimmen 
  • Alethea
  • Gerechtigkeit   
  • Erlösung (Outro)